Monovalide Leitwährung

Mit der letztgültigen Leitwährung US-Dollar wurden 2016 knapp 80% der weltweiten Handelsfinanzierungen getätigt. 63,6% betrugen die Währungsreserven in Dollar. Das, obwohl die USA nur zu 23% des globalen BIP beitrugen. Diese Einseitigkeit erklärt die politische Macht, aber auch die Monokultur der immergleichen Werte, die mit dieser Währung bewegt wurden.